Menü

Leitbild und Grundkonzept

Moderne Mutter-Kind-Arbeit im Rahmen der Jugendhilfe beinhaltet qualifizierte Formen der Problemlösung für die Mütter zu organisieren und gleichzeitig die Entwicklung, Förderung und Betreuung der Kinder verantwortlich im Auge zu behalten.

Dabei werden wir zunehmend mit Menschen konfrontiert, die ein relativ hohes Maß an persönlichen Problemen mitbringen und in ihrer eigenen Kindheit schon starken Belastungen ausgesetzt waren. Nach und nach arbeiten wir dann in enger Abstimmung mit den uns anvertrauten Menschen ihre persönliche Situation auf und entwickeln gemeinsam neue Perspektiven und Möglichkeiten. Dabei geht es zunächst um systematische Informationssammlung, Informationsverarbeitung, die Erstellung eines individuellen Betreuungs- und Beratungskonzeptes und die kontinuierliche Dokumentation unserer Arbeit.

Trotz der neuen Herausforderungen in der Jugendhilfe und der fachlichen Weiterentwicklung unserer Arbeit, behalten wir aufmerksam unsere Geschichte als diakonische Einrichtung im Auge. Gertrud Zillich, die Gründerin unserer Einrichtung ist uns ein bleibendes Vorbild dafür, gute Sozialarbeit und christliche Diakonie miteinander zu verbinden. Gestern wie Heute gilt für uns das Motto von Gertrud Zillich:

„Werfet euer Vertrauen nicht weg.“  Gottvertrauen und hohe, fachliche Qualität bilden somit die Eckpfeiler unserer diakonischen Identität als moderne Einrichtung der Jugendhilfe für Mädchen, Mütter, Kinder und Frauen.